Bauwerksabdichtungen

Wir, die HaGo Dachtechnik, sind mit unserer Erfahrung und als Spezialist für Bauwerksabdichtungen der Schlüssel für die absolute Dichtigkeit Ihrer Bauwerke und setzen gezielt auf bituminöse Abdichtungen mit Heißbitumen. Basis für die Ausführungen ist die DIN 18195, welche die Ausführungen von Bauwerksabdichtungen regelt.

Bauwerksabdichtungen können in der Regel nicht gewartet oder nachgebessert werden. Sie müssen also für die Lebensdauer des abzudichtenden Bauwerks funktionsfähig sein.

Bauwerke mit bituminöser Abdichtung gegen von außen drückendes Wasser sind bereits seit mehr als hundert Jahren bewährt und stellen die Trockenheit im Gebäudeinneren sicher. Aufgrund ihrer geschützten Lage am Baukörper erfahren die Abdichtungen keine Alterung, die ihre Funktion beeinträchtigt.

Diese Art der Abdichtung mit Heißbitumen auf der Grundlage altbewährter Methoden in Kombination mit dem neuesten Stand der Technik, kann Ihnen die HaGo Dachtechnik anbieten, planen und ausführen!

Bituminöse Abdichtungen werden von uns in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Keller und Tiefgeschosse
  • Tunnel und Brücken
  • Parkdecks
  • Flachdächer
  • Dachterrassen
  • Loggien und Balkone
  • Extensiv und intensiv begrünte Flächen
  • Abdichtungen gegen Bodenfeuchte
  • Abdichtungen gegen von innen und außen drückendes Wasser
  • Abdichtung gegen aufstauendes Sickerwasser

Bauwerks- und Grundwasserabdichtungen

Unter Bauwerksabdichtung versteht man ganz allgemein die Abdichtung von Bauwerken gegen Feuchtigkeit, welche für die Bausubstanz des Gebäudes extrem schädlich ist.

Bauwerksabdichtungen sind deswegen sowohl bei Neubauten als auch bei Sanierungen unerlässlich und müssen von außen (zur wassergewandten Seite) eingebaut werden. Diese von uns durchgeführten Abdichtungsarbeiten umfassen sowohl den Schutz gegen drückendes als auch nicht drückendes Wasser.

  • Unter drückendem Wasser versteht man Wasser, das auf die Abdichtung Druck ausübt, meist auf die Außenwände des Kellers oder auf die Bodenplatte.
  • Bei nicht drückendem Wasser handelt es sich um Niederschlags- oder Sickerwasser, welches auf die Abdichtung keinen hydrostatischen Druck ausübt. Auch die konsequente Abdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit wird von uns durchgeführt – immer mit dem richtigen Material und der passenden Technik.